Interview mit Miki Biasion. Sein neues Projekt für die Welt des Motorsports, Rally Personal Trainer

Posted on at

This post is also available in:

Bei der Veranstaltung Motor Circus im Brescia hat Miki Biasion seine neue Initiative für die Rallyewelt beschreibt: "Rally Personal Trainer - At School with the legend".

R: Hallo, Miki. Woher kommt das Projekt und woraus besteht?
M: Das Projekt stammt in August 2013 aus der Idee einer Gruppe von Menschen. Wir wollen den Teilnehmern an einer Rallye eine Dienstleistung anbieten, um sie darauf vorzubereiten, sich einem solchen Wettkampf sicherzustellen. Dabei bieten wir auch Erholungsraum, um die Schönheit des Ortes zu genießen.

R: Was haben sie mit „Full-Service“ gemeint?
M: Wir wollen mit einem „Full-Service“ sicherstellen, dass der Kunde versteht, was es wirklich bedeutet, ein Auto zu fahren. Wir begleiten seine Entwicklung und er kann endlich an seinem ersten Wettkampf teilnehmen. Diese Entwicklung besteht aus einer ärztlichen Untersuchung, die notwendig ist, um die Lizenz zu bekommen, und aus einem theoretischen und praktischen Kurs unter meiner Leitung. Wir bieten auch einen professionellen Navigator und die Hilfe eines Arztes und eines Physiotherapeuten während des Rennens an. Wir besorgen auch spezielle Schutzkleidung, eine Fahrzeugkamera und Fotos im Rahmen der Vorbereitung, Übernachtungen in Luxus-Hotels und Rennwagen.

R: Was für ein Art Rennwagen bietet ihr an?
M: Wir verfügen über Ford Focus WRC , Peugeot 208 R5, Peugeot 207 S2000, Lancia Delta Integrale, Lancia Rally 037, Renault Clio R3, Peugeot 208 R2, Peugeot 106 N2.

R: Und wenn der Kunde einen spezifischen Wunsch nach einem Auto hat?
M: Wir befriedigen auch solche Wünsche. Unser Car-Rental Park ist verfügbar, um jede Anfrage abzudecken.

R: Entscheidest du oder entscheiden deine Kunden über das Rennen?
M: Wir entscheiden zusammen anhand der Fähigkeiten der Läufer.

R: Ist diese Dienstleistung nur in Italien verfügbar? Oder könnt ihr auf Anforderung des Nutznießers nach Ausland fahren?
M: Es ist einfacher, wenn unser Sitz in Italien liegt. Wir können aber auch im Ausland arbeiten.

R: Miki, bist du auf Verlangen der Kunden als Tutor verfügbar?
M: Ich bin verfügbar, insbesondere für junge Fahrer. Aber auch für jeden, der seine Performance verbessern und optimieren will.


R: Wir können sagen, dass dies keiner Kurs oder Rallyeschule ist, sondern etwas Vollständigeres.
M: Ja, wir verpflichten uns dazu, unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, als „offizieller Fahrer“ an einem Wettkampf teilzunehmen, mit besonderer Aufmerksamkeit auf die Sicherheit.

R: Die Seite des Tourismus und der Entspannung auch wird nicht vergessen.
M: Im Ernst. Wir berücksichtigen nicht nur den Fahrer, sondern auch die anderen Menschen mit ihm/ihr. Einer Eigenorganisation gegenüber, ohne eine koordinierende professionelle Struktur, sind die Zeiten deutlich geringer. Zusammenfassend ist dieses Projekt auf meinem Traum gegründet, meine Leidenschaft für diesen Sport zu teilen und seinen typischen Adrenalinstoß unvergesslich zu machen.

Wir danken dem zweimal Rallye-Weltmeister Miki Biasion für die ausführliche Erklärung seines Projekts.

Danke, Miki.

Race Fever Tv


Aus der Welt von Autorennen stammt das Adrenalin, das das Fieber für diesen wunderbaren Sport verursacht. Von Rallye bis Rennen auf verschiedenen Rennstrecken zeigen wir den Fans den Planet von röhrenden Motoren und teilen unsere Leidenschaft mit jedem, der das Rennen liebt und mit jedem, der buchstäblich krank vor diesem Sport ist.
Wir erhöhen die Kultur und die Kenntnisse über den Motorsport.



About the author

Irene-NadeaTranslations

We are an italian couple, Irene lives in Milan and Antonio in Naples. We are studying foreign languages and that's one of our greatest passions, along with cats and ethnic food. We hope (and work hard!) to bring more and more italian people to Film Annex.

Subscribe 2387
160